Informationen zu Schulanmeldungen 2020/2021

Sehr geehrte Eltern,

wir haben einige wichtige Informationen zur Schüleraufnahme für Sie zusammengestellt.

Anmelden können Sie Ihre Kinder bei uns (egal ob die Bildungsempfehlung für das Gymnasium oder die Oberschule erteilt wurde) im Zimmer 121 zu folgenden Terminen:   

10.02.2020 08.00-12.00 Uhr  
11.02.2020 08.00-12.00 Uhr 13.00-18.00 Uhr
12.02.2020 08.00-12.00 Uhr  
13.02.2020 08.00-12.00 Uhr 13.00-18.00 Uhr
14.02.2020 08.00-12.00 Uhr  
     
24.02.2020 08.00-12.00 Uhr  
25.02.2020 08.00-12.00 Uhr 13.00-18.00 Uhr
26.02.2020 08.00-12.00 Uhr  
27.02.2020 08.00-12.00 Uhr  
28.02.2020 08.00-12.00 Uhr  

Es werden nur Anmeldungen von Familien bearbeitet, die ihren Hauptwohnsitz in Sachsen haben.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Original der Bildungsempfehlung
  • Anmeldebogen (diesen erhalten Sie von der Grundschule) mit den Unterschriften beider Sorgeberechtigter
  • Kopie des Halbjahreszeugnisses (Original zur Vorlage)
  • letztes Jahreszeugnis (Original zur Vorlage)
  • Kopie der Geburtsurkunde (Original zur Vorlage)
  • bei Alleinerziehenden: Nachweis über das alleinige Sorgerecht
  • Vollmacht mit Ausweiskopie bei alleiniger Anmeldung durch einen Sorgeberechtigten
  • Feststellungsbescheid sowie sich daraus ergebender Förderplan (sofern sonderpädagogischer Förderbedarf diagnostiziert wurde und dieser zukünftig schulisch berücksichtigt werden soll); freiwillige Angabe
  • NEU: Impfausweis mit dem Nachweis der Masernimpfung

Sollten die Anmeldungen unsere Platzkapazitäten übersteigen, so gelten folgende Auswahlkriterien:

a) Soziale Härtefälle werden vorrangig aufgenommen. Diese Härtefälle sind Schüler, deren Geschwister (gleiche Eltern, gleicher Hauptwohnsitz) zum Zeitpunkt des Schuljahresbeginns unsere Schule besuchen

b) Sollte die restliche Bewerberzahl (ohne a) die Aufnahmekapazität überschreiten, so entscheidet das Los. Die Auslosung erfolgt in Gegenwart eines Vertreters des Elternrates und wird protokolliert.

Da unsere Schüler aus etwa 20 Grundschulen der Stadt kommen, spielt Wohnortnähe keine Rolle bei der Schülerauswahl. Es wird erwartet, dass Schüler der Klasse 5 ein hohes Maß an Selbstständigkeit haben und sich allein mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule begeben können.

Geben Sie bitte einen 2. und 3. Wunsch für ein Gymnasium an. Auch diese Wunschgymnasien wählen Sie sorgfältig aus. Im Falle einer Ablehnung durch unsere Schule leiten wir Ihren Antrag an diese Gymnasien weiter, sofern Sie mit der Weiterleitung der von Ihnen eingereichten Unterlagen und personenbezogenen Daten einverstanden sind. Sollten keine Wünsche erfüllt werden können, wird Ihrem Kind ein Gymnasium mit freien Kapazitäten zugewiesen. Ein Recht auf den Besuch eines bestimmten Gymnasiums besteht nicht.

Schüler ohne Bildungsempfehlung für das Gymnasium, die sich am RSG angemeldet haben, müssen verpflichtend eine Prüfung am Robert-Schumann-Gymnasium am 03.03.2020 ablegen. Ebenfalls müssen die Eltern verpflichtend an einem Beratungsgespräch im Zeitraum vom 03.03.2020 bis 12.03.2020 im RSG teilnehmen. Die konkreten Zeiten werden Ihnen bei der Anmeldung mitgeteilt.

Die Entscheidung über die Aufnahme Ihres Kindes am Gymnasium erhalten alle Bewerber am 04.06.2020.

Anmelder aus den Klassen 5 bis 10 der Oberschule (bis 03.03.2020 möglich) legen die gleichen Unterlagen wie die Schüler Klasse 4 vor mit Ausnahme der Bildungsempfehlung. Sie erhalten stattdessen (vorausgesetzt ein bestimmter Notendurchschnitt wurde erreicht) Schulwechselanträge und die Laufbahnberatungsprotokolle an ihren Schulen zur Vorlage am Wunschgymnasium. Entscheidend für die Aufnahme ist das zu erwartende Endjahreszeugnis.

Mit freundlichen Grüßen

Jeannette Raupach

Schulleiterin         

Robert-Schumann-Gymnasium
Demmeringstraße 84 
04177 Leipzig 
Telefon: (0341) 486450 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!