Growing

Denn wahrhaftig steckt die Kunst in der Natur, wer sie heraus kann reißen, der hat sie.“

Mit diesem Zitat von Albrecht Dürer leiteten wir, die Schüler des Kunst Leistungskurs der Klassenstufe 12 und Frau Sander, in eine wichtige Veranstaltung ein: die alljährliche Vernissage.

In das Thema wurde mit einem Text eingeladen, der begleitet wurde von zwei parallel ablaufenden Schattenspielen. Die Besucher wurden raus aus einer lauten, wirren Großstadt in die meditative und ruhige Natur geführt.

„Willkommen in unserem Gewächshaus, das ein kleines Stück unendlicher Kreativität für diesen einen Abend einfängt und in voller Pracht aufblühen lässt.“

Dieser Satz eröffnete endgültig den Abend und somit auch Raum für neue Inspiration und Kreativität. Nun stand es den Besuchern offen, die verschiedenen Räume gefüllt mit künstlerischen Werken zu erforschen und von Großstadtlandschaften zu nächtlichen Gärten und vielem mehr zu spazieren, was das Gewächshaus alles beinhaltete. Holzschnitte und Collagen, Kohle und Graphit, Acryl und Tusche. Was das Herz begehrt.

Doch nicht nur Kunst des Leistungskurses wurde ausgestellt: Collagen aus dem Deutschkurs von Frau van Look und Speckstein – Arbeiten des Grundkurses füllten mitunter die Räumlichkeiten.

Nebenbei konnten die Menschen die Musik von Herr Keeb, Herr Gutzschebauch und Schülern aus verschiedenen Klassenstufen, u.a. Wieland und Sophie – Marie, genießen.

Auch ein kleiner Imbiss mit selbstgemachten Snacks wurde in einem Zimmer organisiert, welcher von an die Wand projizierten Großstädten und Blumen visuell unterstützt wurde.

Nach einiger Zeit klang der Abend langsam aus, die Gärten im Gewächshaus lichteten sich und bald blieben den Besuchern nur noch die Gedanken.

Maria – Luisa Turskiy

Robert-Schumann-Gymnasium
Demmeringstraße 84 
04177 Leipzig 
Telefon: (0341) 486450 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!